Drachenklaue

Die Drachenklaue ist ein steiler, schmaler Felskamm. An seiner höchsten Stelle in 50m Höhe erkennt man bereits von Weitem die zerborstenen Überreste einer einst offenbar humanoiden Statue. Heute nicht mehr erkennbar, stellte diese Statue einst die Göttin Helia dar, wurde aber durch Wilde schon vor langer Zeit zerschmettert.
Eine schmale, hinter Felsen verborgene seichter Anstieg von mehreren Stunden Weg führt hinauf zum Gipfel, von wo aus man hinab in die Festung blicken kann. Ein Felsen in der Nähe der Statue verbirgt eine Geheimtür, deren steile Stufen hinab in die Keller des Tempels führen.

Drachenklaue

DS - Einsteigerrunde Birliban Birliban